California-Road-Trip#4

Nach einem kurzem Halt in NY ging es dann weiter nach LA. Auf dieser Strecke hatten wir das Gefühl in einer Ryanair-Maschine gelandet zu sein. Die Maschine war uralt, dreckig und es gab weder Essen noch Entertainement-Programm….und so waren wir echt froh als die 5.5h nach LA vorbei waren und wir unseren Mietwagen „befreien“ durften. Die Strapazen der Flugreise hatten wir etwas unterschätzt und so stoppten wir auf dem kurzen Weg nach San Diego um uns etwas zu stärken und zu erholen. An die hiesige Fahrweise auf den Highways muss man sich echt gewöhnen und das dann noch komplett übermüdet…
Wir waren echt froh unser Ziel in San Diego bei Susi (Kusine meiner Mutter) und ihrem Mann zu erreichen!
Wir hielten erstaunlich lange durch, tranken unseren ersten kalifornischen Wein und schliefen wie die Bären!

Am nächsten Tag zeigten uns unsere Gastgeber ihre Stadt und fuhren wir zum Point Loma, der einem portugisieschen Entdecker gewidmet ist und einen großartigen Blick über die Küste und das Zentrum von San Diego bot!

image

image

image

In Coronado Island entdeckte ich dann das erste Pilatesstudio, leider war es schon geschlossen und drückte ich mir ein wenig die Nase an der Scheibe platt um die neuen, stylischen Allegro-Reformer anzuschauen!
image

Heute, Samstag ging es dann nach La Jolla und konnten wir Seehunde aus nächster Nähe beobachten! Was für ein Spaß!

image

image

Später bewunderten wir dann die Paraglider, genau Stefan! Du hast richtig gelesen, die schwebten ganz anmutig über das Meer und den einzigen, nicht offiziellen, aber geduldeten FKK-Strand…

image

Eine wundervollen Blick über die gesamte Stadt/Region konnten wir dann auf dem Mount Soledad geniessen.

image

Tja und was darf so nahe der mexikanischen Grenze auf keinen Fall fehlen? Richtig!!! Ein mexikanisches Essen mit Margaritas, Burritos & Co.!
image

Morgen heisst es dann Abschied nehmen von unseren wundervollen Gastgebern und dieser lebendigen Stadt, denn es geht weiter nach Big Sur! 5 Tsge Workshop und aalen in den heißen Quellen warten auf uns:
http://www.esalen.org/workshop/week-july-14-19/summer-yoga-and-arts-immersion-retreat

Dort werden wir kein Internet haben und so melde ich mich dann wieder von unserer nächsten Station in San Francisco!!!!
image

Bonne nuit,
Bettina

Advertisements

Eine Antwort zu “California-Road-Trip#4

  1. hört sich bis jetzt alles gut an!!!
    freu mch auf mehr Post von Euch!!
    Als Liebe
    Elisabeth

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s